Suche

Seite 'Kurzbiografie Canaval' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Canaval, Josef Leodegar

geb. 02.10.1820 Linz, Oberösterreich

gest. 21.04.1898 Klagenfurt, Kärnten

röm.-kath.

Vater: Josef Ignaz C. († 1850), Expedits-Direktor des Stadt- und Landrechts in Linz

verh. 1854 Ottilie v. Rosthorn, 2 Söhne, 4 Töchter

Volksschule und Gymnasium in Linz; seit 1840 Studium Rechtswissenschaft Universität Wien

Privatlehrer und Advokaturskonzipient in Wien; 1848 Übersiedlung nach Klagenfurt; 1850 Sekretär des Kärntnerischen Industrie- und Gewerbevereins, 1851 der Handels- und Gewerbekammer Klagenfurt; 1896 in Ruhe; 1850-1898 auch Kustos des naturhistorischen Landesmuseums in Klagenfurt

1861-1869, 1878-1896 Kärntner Landtag (1861-1867 Landesausschuss); Gemeinderat von Klagenfurt

Sonstiges: Schwiegersohn von Franz v. Rosthorn (1796-1877), Industrieller und 1850-1870 Präsident der Handels- und Gewerbekammer Klagenfurt

Mitglied des Abgeordnetenhauses 1873-1877

V. Legislaturperiode 04.11.1873-23.04.1877 (Rücktritt wegen Geschäftsüberbürdung)

Kärnten, Handels- und Gewerbekammer Klagenfurt

Klubmitgliedschaft: Fortschrittsklub

Lit.: NDB; Seeland, Canaval; Kreuzer, Kärntner


Informationen zum Aufbau der Biografie