LETZTES UPDATE: 30.10.2014; 01:58
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

umfassende Aufklärung des Hypo-Alpe-Adria-Finanzdebakels und Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses (10/PET)

Übersicht

Status: Ausschussbericht 228 d.B. zur Kenntnis genommen

Schlagworte

Petition

Petition betreffend umfassende Aufklärung des Hypo-Alpe-Adria-Finanzdebakels und Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses (Abgeordnete zum Nationalrat Elmar Podgorschek, Mag. Werner Kogler, Ing. Robert Lugar und Dr. Rainer Hable)

Die Beschlussfassung im Ausschuss wurde bereits durchgeführt. Es ist daher keine Zustimmungserklärung mehr möglich!


eine Petition überreichende(r) Abgeordnete(r): Elmar Podgorschek

eine Petition überreichende(r) Abgeordnete(r): Mag. Werner Kogler

eine Petition überreichende(r) Abgeordnete(r): Ing. Robert Lugar

eine Petition überreichende(r) Abgeordnete(r): Dr. Rainer Hable

Stellungnahmen

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen NR  
25.02.2014 Einlangen im Nationalrat  
27.02.2014 Begrenzte Verteilung  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
26.02.2014 Zuweisung an den Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen  
18.03.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 2. Sitzung des Ausschusses: Hypo Alpe Adria sorgt für Wirbel im Petitionsausschuss Nr. 220/2014  
18.03.2014 16. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens und der Zuweisung an den Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen S. 22
18.03.2014 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses
Die Sitzung wurde am 18. März 2014 unterbrochen!
 
25.03.2014 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 2. Sitzung des Ausschusses  
25.03.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 2. Sitzung des Ausschusses: Petitionsausschuss holt Stellungnahmen zu Hypo-Petitionen ein Nr. 239/2014  
25.03.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 2. Sitzung des Ausschusses: Petitionsausschuss holt Stellungnahmen zu Hypo-Petitionen ein Nr. 239/2014  
25.03.2014 Antrag auf Einholung einer Stellungnahme des Bundesministeriums für Finanzen und des Bundeskanzleramtes - angenommen  
01.07.2014 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: auf Tagesordnung in der 3. Sitzung des Ausschusses  
01.07.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 3. Sitzung des Ausschusses: Petitionsausschuss: Hearing mit Düringer und Konzett zur Hypo-Causa Nr. 643/2014  
01.07.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 3. Sitzung des Ausschusses: Petitionsausschuss: Hearing mit Düringer und Konzett zur Hypo-Causa Nr. 643/2014  
01.07.2014 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: Antrag, die Petition durch Kenntnisnahme im Ausschuss zu erledigen
Dafür: S, V, F, G, T, N, dagegen: -
 
01.07.2014 Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen: Sammelbericht des Ausschusses für Petitionen und Bürgerinitiativen über die Petitionen Nr. 8 bis 10 sowie über die Bürgerinitiative Nr. 43 (228 d.B.)  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
08.07.2014 Auf der Tagesordnung der 34. Sitzung des Nationalrates  
08.07.2014 Aussendung der Parlamentskorrespondenz: Nr. 671/2014  
08.07.2014 34. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 143-157
08.07.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Hermann Lipitsch (S) Pro S. 143-144
  Hermann Gahr (V) Pro S. 144-145
  Elmar Podgorschek (F) Pro S. 145-146
  Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber (G) Pro S. 146-148
  Ing. Waltraud Dietrich (T) Pro S. 149
  Michael Pock (N) Pro S. 149-150
  Johann Hechtl (S) Pro S. 150-151
  Mag. Werner Kogler (G) Pro S. 151-153
  Dr. Rainer Hable (N) Pro S. 153-154
  Mag. Maximilian Unterrainer (S) Pro S. 154-155
  Mag. Gernot Darmann (F) Pro S. 155-157
08.07.2014 34. Sitzung des Nationalrates: Antrag, den Ausschussbericht zu Kenntnis zu nehmen, angenommen
Dafür: S, V, F, G, T, N, dagegen: -
S. 157
08.07.2014 Aktenvermerk 51/BAV  
Schließen

Zustimmungserklärungen

Die Beschlussfassung im Ausschuss wurde bereits durchgeführt. Es ist daher keine Zustimmungserklärung mehr möglich!

In der XXV.GP haben bereits 141591 Personen eine Zustimmungserklärung abgegeben.

Zustimmungserklärungen anzeigen

Es werden nur jene Personen angezeigt, die mit der Veröffentlichung ihrer Zustimmungserklärung einverstanden waren.