- 3 - BUNDESRAT
Stand: 4. Juli 2018

 

 

Ausschuss für BürgerInnenrechte und Petitionen des Bundesrates
(13)




Im Ausschuss für BürgerInnenrechte und Petitionen werden Anträge allgemeiner Art an die Gesetzgebung behandelt. Nach Überreichung der Anträge durch einen Bundesrat kann der Ausschuss Stellungnahmen einholen und ExpertInnen anhören. Der Ausschuss kann im Weiteren empfehlen, den Gegenstand einem Fachausschuss zur weiteren Behandlung zuzuweisen. Darüber hinaus ist der Ausschuss für BürgerInnenrechte und Petitionen gemäß einer Vereinbarung ist der Präsidialkonferenz (19.6.2007, BR 325/II) für die Behandlung der Volksanwaltschaftsberichte zuständig.

 

 

Mitglieder: Ersatzmitglieder:

 

 

ÖVP :
( 5 )
Gfrerer Silvester
Kern Sandra
Köck Eduard, Ing.
Mayer Edgar
Wagner Andrea

Hackl Marianne
Neurauter Klara
Oberlehner Peter
Pfurtscheller Elisabeth, Dipl.-Kffr. (FH)
Schulz Doris, Mag.

SPÖ :
( 5 )
Grimling Elisabeth
Leitner Gerhard, Dr.
Lindner Michael, Mag.
Prischl Eva
Weber Martin

Appé Ingo
Gruber-Pruner Daniela, Mag.
Kahofer Andrea
Posch-Gruska Inge
Schabhüttl Jürgen

FPÖ :
( 3 )
Ecker Rosa, MBA
Raml Michael, Mag. Dr.
Samt Peter

Bernard Michael
Schuster Georg
Sperl Gottfried

 

Vorsitzender: Samt Peter

 

Vorsitzender-Stellvertreter/in: ...............
...............

 

Schriftführer/in: ...............
Weber Martin