16. Punkt

Beschluss des Nationalrates vom 25. September 2019 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Wehrgesetz 2001, das Heeresdisziplinargesetz 2014, das Heeresgebührengesetz 2001, das Auslandseinsatzgesetz 2001, das Militärbefugnisgesetz, das Sperrgebietsgesetz 2002, das Munitionslagergesetz 2003, das Militärauszeichnungsgesetz 2002, das Verwundetenmedaillengesetz und das Truppenaufenthaltsgesetz geändert werden (Wehrrechtsänderungsgesetz 2019 – WRÄG 2019) (509 d.B. sowie 10244/BR d.B. und 10254/BR d.B.)

Vizepräsident Dr. Magnus Brunner, LL.M.: Wir gelangen nun zum 16. Punkt der Tagesordnung, zu dem ich den Herrn Bundesminister für Landesverteidigung Thomas Starlinger ganz herzlich bei uns begrüße. – Willkommen im Bundesrat! (Allgemeiner Beifall.)

Ich darf mich von Frau Bundesministerin Patek verabschieden. – Herzlichen Dank für Ihren Besuch! (Allgemeiner Beifall.)

Berichterstatterin ist Frau Bundesrätin Marlies Steiner-Wieser. Ich bitte um den Bericht.