14.57

Bundesrat Dr. Karlheinz Kornhäusl ( ÖVP, Steiermark): Frau Präsidentin! Sehr geehrte Frau Bundesministerin! Es tut mir leid, da kann ich jetzt nicht schweigen oder so tun, als wäre nichts passiert. Zur Rede des Kollegen Spanring: Ich habe mir jetzt einmal nur auf die Schnelle die Mühe angetan, mir drei, vier Studien herauszusuchen, die alle belegen, allesamt  außer, Sie wissen es besser, wovon ich ausgehe , dass die Masken a) nicht nur helfen, sondern b) sogar die Schwere der Erkrankung herabsetzen. (Bundesrätin Steiner-Wieser: Geh bitte! Die 3er-Masken! – Weitere Zwischenrufe bei der FPÖ.)  Natürlich, Spanring, Steiner, Mühlwerth haben ihre eigene Studienlage.

Ich zitiere nur: Howard et al, University of San Francisco, Zhang et al, University of Texas, Cheng et al, University of Birmingham – die alle haben natürlich keine Ahnung davon –, und jetzt, ganz rezent publiziert, September 2020, „The New England Journal of Medicine“, eines der prominentesten Journals, in dem Ghandi et al sagen, dass die Maske nicht nur vor der Ansteckung schützt, sondern eben auch die Schwere der Erkrankung herabsetzen kann. (Bundesrätin Steiner-Wieser: Nur die FFP3-Maske!)

Ich lasse Ihnen das über Ihren Klub zukommen, dann können Sie das verteilen. (Beifall der BundesrätInnen Hauschildt-Buschberger und Schreuder.  Rufe bei der FPÖ: Na, na, na!) Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Studium. Vielleicht können wir uns dann auch zusammensetzen und ein bisschen darüber austauschen. (Beifall bei ÖVP und Grünen.)

14.59

Präsidentin Dr. Andrea Eder-Gitschthaler: Es liegt eine weitere Wortmeldung von Herrn Andreas Arthur Spanring vor. – Bitte, Herr Bundesrat, ich erteile es Ihnen.