Stenographisches Protokoll

67. Sitzung des Nationalrates der Republik Österreich

XX. Gesetzgebungsperiode Donnerstag, 20. März 1997

Dauer der Sitzung

Donnerstag, 20. März 1997: 9.01 22.44 Uhr

*****

Tagesordnung

1. Punkt: Bericht über das Universitäts-Studiengesetz UniStG,

den Antrag 115/A (E) der Abgeordneten Mag. Herbert Haupt und Genossen betreffend Psychologenausbildung und über

den Antrag 141/A (E) der Abgeordneten Dr. Alois Pumberger und Genossen betreffend Einrichtung des eigenständigen Studiums der Zahnmedizin mit dem Wintersemester 1966/97

2. Punkt: Bundesgesetz, mit dem das Hochschülerschaftsgesetz 1973 geändert wird

3. Punkt: Bundesgesetz, mit dem das Forschungsorganisationsgesetz FOG geändert wird

4. Punkt: Abkommen zwischen der Republik Österreich und dem Fürstentum Liechtenstein über Gleichwertigkeiten im Bereich der Reifezeugnisse und des Hochschulwesens samt Anlagen

5. Punkt: Notenwechsel zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Italienischen Republik über die gegenseitige Anerkennung akademischer Grade und Titel samt Anlage

6. Punkt: Protokoll über die Fortführung der Aktion Österreich Slowakei, Wissenschafts- und Erziehungskooperation

7. Punkt: Bundesgesetz, mit dem das Fernmeldegesetz 1993 geändert wird

8. Punkt: Bundesgesetz, mit dem das Austro-Control-Gesetz geändert wird

9. Punkt: Schiffahrtsgesetz

10. Punkt: Wirtschaftskommission für Europa; Transeuropäische Eisenbahn (TER); Verlängerung des Kooperationsübereinkommens über den Treuhandfonds

11. Punkt: Änderungen zum Übereinkommen über internationale Beförderungen leicht verderblicher Lebensmittel und über die besonderen Beförderungsmittel, die für diese Beförderung zu verwenden sind (ATP)


Home Nächste Seite