Stenographisches Protokoll

135. Sitzung des Nationalrates der Republik Österreich

XX. Gesetzgebungsperiode Donnerstag, 9. Juli 1998

Dauer der Sitzung

Donnerstag, 9. Juli 1998: 9.02 23.57 Uhr

*****

Tagesordnung

1. Punkt: Erklärungen der Bundesminister für Finanzen und für wirtschaftliche Angelegenheiten zur wirtschaftlichen Lage

2. Punkt: Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzgesetz 1999 geändert wird (BFG-Novelle 1999)

3. Punkt: 1. Dienstrechts-Novelle 1998

4. Punkt: Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Ukraine zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und zur Verhinderung der Steuerumgehung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen samt Protokoll

5. Punkt: Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Republik Slowenien zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen

6. Punkt: Bericht über den Antrag 711/A (E) der Abgeordneten Mag. Reinhard Firlinger und Genossen betreffend die Privatisierung von in Staatsbesitz befindlichen Unternehmen

7. Punkt: Bericht über den Antrag 683/A (E) der Abgeordneten Mag. Herbert Haupt und Genossen betreffend die dienstrechtliche Einstufung der Fachhochschulabsolventen

8. Punkt: Bericht über den Antrag 375/A der Abgeordneten Dr. Hans Peter Haselsteiner und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Börsegesetz 1989 geändert wird

9. Punkt: Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz geändert wird

10. Punkt: Bundesgesetz, mit dem das Schulunterrichtsgesetz geändert wird

11. Punkt: Bundesgesetz, mit dem das Schulpflichtgesetz 1985 geändert wird

12. Punkt: Bundesgesetz, mit dem das Pflichtschulerhaltungs-Grundsatzgesetz geändert wird


Home Nächste Seite