Stenographisches Protokoll

176. Sitzung des Nationalrates der Republik Österreich

XX. Gesetzgebungsperiode Freitag, 18. Juni 1999

 

Dauer der Sitzung

Freitag, 18. Juni 1999: 9.05 23.34 Uhr

*****

Tagesordnung

1. Punkt: Futtermittelgesetz 1999 FMG 1999

2. Punkt: Pflanzenschutzgrundsatzgesetz

3. Punkt: Bericht über den Antrag 1094/A der Abgeordneten Rudolf Schwarzböck, Heinz Gradwohl und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Weingesetz 1985 und das AMA-Gesetz 1992 geändert werden

4. Punkt: Bericht und Antrag betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das AMA-Gesetz 1992 geändert wird

5. Punkt: Bundesgesetz, mit dem das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert wird

6. Punkt: Bericht über den Entschließungsantrag 948/A (E) der Abgeordneten MMag. Dr. Madeleine Petrovic und Genossen betreffend Schadloshaltung der Studierenden nach Schließung des Mozarteums

7. Punkt: Dritter Bericht zur Lage der Jugend in Österreich

8. Punkt: Bericht über die Petition (PET-46) betreffend Jugendvolksbegehren, überreicht vom Abgeordneten Werner Amon

9. Punkt: Bericht über die Petition (Pet-44) betreffend "Jugendschutz- bzw. Jugendförderungsgesetze", überreicht von den Abgeordneten Gabriele Binder, Mag. Kurt Gaßner und Brigitte Tegischer

10. Punkt: Übereinkommen über die grenzüberschreitenden Auswirkungen von Industrieunfällen samt Anhängen und Erklärung

11. Punkt: Bundesgesetz, mit dem das Umweltinformationsgesetz geändert wird (UIG-Novelle 1999)

12. Punkt: Bericht über den Antrag 1086/A der Abgeordneten Matthias Ellmauer, Dipl.-Ing. Dr. Peter Keppelmüller und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Umweltkontrollgesetz, BGBl. I Nr. 152/1998, geändert wird


Home Nächste Seite