Stenographisches Protokoll

103. Sitzung des Nationalrates der Republik Österreich

XXI. Gesetzgebungsperiode Mittwoch, 22. Mai 2002

Dauer der Sitzung

Mittwoch, 22. Mai 2002: 9.01  21.44 Uhr

*****

Tagesordnung

1. Punkt: Bericht über das Bildungsoffensive- und Studiengebühren-Volksbegehren und über die

Petition (10/PET) zur Senkung der Klassenschülerhöchstzahl und gegen die Sparmaßnahmen der FPÖVP-Regierung im Bildungsbereich, überreicht vom Abgeordneten Dr. Dieter Antoni, und über die

Petition (19/PET) betreffend "Sparmaßnahmen im Bildungsbereich", überreicht von der Abgeordneten Gabriele Binder, und über die

Bürgerinitiative (11/BI) zu Sparvorhaben im Bildungsbereich und über die

Bürgerinitiative (12/BI) betreffend "Sicherung der Qualität im Bildungsbereich" und über die

Bürgerinitiative (14/BI) betreffend "Forderung nach Senkung der Klassenschülerhöchstzahlen an österreichischen Schulen, um damit eine moderne Wissensvermittlung möglich zu machen", und über die

Bürgerinitiative (15/BI) betreffend "Senkung der Klassenschülerhöchstzahl" und über die

Bürgerinitiative (16/BI) betreffend "Resolution gegen Kürzungen im Bildungsbereich" und über die

Bürgerinitiative (17/BI) betreffend "Sicherstellung des hohen Bildungsstandards in Österreich" sowie über den

Entschließungsantrag 399/A (E) der Abgeordneten Dr. Dieter Antoni, Kolleginnen und Kollegen betreffend Qualitätsoffensive an Schulen und in der Erwachsenenbildung

2. Punkt: Erklärung europäischer Regierungen über die Produktionsphase der Ariane-Träger

3. Punkt: Internes Abkommen zwischen den im Rat vereinigten Vertretern der Regierungen der Mitgliedstaaten über die zur Durchführung des AKP-EG-Partnerschaftsabkommens zu treffenden Maßnahmen und die dabei anzuwendenden Verfahren samt Anhang


Home Nächste Seite