Nationalrat, XX.GP Stenographisches Protokoll 62. Sitzung / Seite 128

Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite

Im Falle der Zustimmung erbitte ich ein Zeichen. Ich stelle fest: Der Antrag ist mit Mehrheit abgelehnt.

Als nächstes stimmen wir über den Entschließungsantrag des Abgeordneten Dr. Kier betreffend Verwendung der Einnahmen aus Energieabgaben zur Senkung der Lohnnebenkosten ab.

Ich bitte jene Damen und Herren, die mit diesem Antrag einverstanden sind, um ein Zeichen der Zustimmung. Der Antrag ist mehrheitlich abgelehnt.

Wir stimmen ab über den Entschließungsantrag der Abgeordneten Öllinger und Genossen betreffend Maßnahmen zur Verbesserung der Lehrlingsausbildung.

Im Falle der Zustimmung darf ich um ein Zeichen ersuchen. Der Antrag ist vom Hohen Haus mit Mehrheit abgelehnt.

Wir stimmen ab über den Entschließungsantrag der Abgeordneten Öllinger und Fraktion betreffend neue Instrumente aktiver Arbeitsmarktpolitik.

Ich bitte jene Damen und Herren, die zustimmen wollen, um ein Zeichen. Der Antrag ist in der Minderheit geblieben und abgelehnt.

Wir stimmen ab über den Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Schreiner und Fraktion betreffend Auflösung der Pensionsrücklage der Oesterreichischen Nationalbank.

Ich bitte jene Damen und Herren, die diesem Antrag zustimmen, um ein Zeichen. Dies ist die Minderheit. Der Antrag ist abgelehnt.

Wir stimmen ab über den Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Firlinger und Genossen betreffend Vorziehung von beschäftigungswirksamen Projekten.

Ich darf im Falle der Zustimmung zu diesem Antrag um ein Zeichen bitten. Der Antrag hat nicht die erforderliche Mehrheit. Er ist abgelehnt.

Wir stimmen ab über den Entschließungsantrag der Abgeordneten Mag. Schreiner und Genossen betreffend Vermeidung der kalten Progression.

Ich bitte jene Damen und Herren, die für diesen Entschließungsantrag sind, um ein Zeichen der Zustimmung. Der Antrag hat nicht die Mehrheit gefunden und ist daher abgelehnt.

Als nächstes stimmen wir ab über den Entschließungsantrag der Abgeordneten Dolinschek und Fraktion betreffend Maßnahmen zur Attraktivierung der Lehre.

Im Falle der Zustimmung bitte ich um ein diesbezügliches Zeichen. Der Antrag bleibt in der Minderheit. Er ist abgelehnt.

Wir gelangen zur Abstimmung über den Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Povysil und Genossen betreffend Ausbildungsoffensive in Gesundheitsberufen für Österreicher/innen.

Im Falle der Zustimmung darf ich um ein Zeichen bitten. Der Antrag ist mehrheitlich abgelehnt.

Wir stimmen ab über den Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Haselsteiner und Fraktion betreffend Maßnahmen zur Belebung des österreichischen Kapitalmarktes.

Im Falle der Zustimmung zu diesem Antrag bitte ich um ein Zeichen. Der Antrag hat nicht die erforderliche Mehrheit gefunden und ist abgelehnt.


Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite