Diese Seite vorlesen lassen
X

Seite 'Ausstellungen und Kunst im Parlament' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Ausstellungen und Kunst im Parlament

Auch während des Parlamentsumbaus werden im Ausweichquartier einmal im Jahr wechselnde Kunst­aus­stel­lun­gen zu unterschiedlichen Themen gezeigt. Kreativität und Kunst werden in diesen Ausstellungen in den Kontext von Parlament und Demokratie gestellt. In diesem Sinne ist auch geplant, das Kunst- und Kulturprogramm im neuen, umgebauten Parlamentsgebäude sowohl räumlich - mit zusätzlichen Präsentationsflächen - als auch inhaltlich zu erweitern und zu intensivieren. Kunst und Kultur sollen damit auch als Träger und Medium für das Parlament nach außen wirken. Außerdem besitzt das Parlament historische Bilder, wie zum Beispiel die Porträts ehemaliger Präsident:innen des Nationalrats, die in der „Galerie Parlament“ online zu sehen sind.

Zeitgenössische Kunst im Parlament 2022

Die Werke von insgesamt zehn Künstler:innen aus ganz Österreich schmücken die Räumlichkeiten im Pavillon Hof und in der Hofburg. Sie nehmen auf einer Metaebene auf die Themen Umwelt und die Rolle des Menschen in der Gesellschaft Bezug und widmen sich Aspekten, die das Zeitgeschehen prägen: von der Pandemie über die Digitalisierung bis hin zur individuellen Freiheit des Menschen und deren Grenzen. Mehr

Galerie Parlament

Die in der Galerie Parlament gezeigten Werke stellen eine Auswahl der im Parlamentsgebäude befindlichen Bilder dar. Die Mehrzahl der Kunstwerke sind Porträts. So wurden z. B. alle ehemaligen Nationalratspräsident:innen der zweiten Republik porträtiert. Einige zeitgenössische Bilder, wie das von Herbert Hinteregger („Ohne Titel, Cahersiveen“) zählen auch zur Sammlung. Mehr