Suche

Österreichisches Parlament

  • Der Nationalratspräsident
  • Parlament live
  • Ihre Abgeordneten
  • Beteiligung der BürgerInnen
  • Besuchen Sie uns
  • Aktuelle Fotos
  • Infoteam für BürgerInnen
  • Enquete-Kommission & Enquete

Der Nationalratspräsident

Wolfgang Sobotka

Wolfgang Sobotka ist der Präsident des Nationalrates.

Mehr zu seiner Person, aktuelle Informationen, Reden & Fotos

Parlament live

Aktuelle Fotos

18.06.2019

Pressegespräch - Wissenschaft und Politik im Gespräch

Bildergalerie


Weitere Fotos

Infoteam für BürgerInnen

Das Infoteam für BürgerInnen steht Ihnen zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Servicetelefon: +43 1 401 10-11

Montag bis Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr

E-Mail: info@parlament.gv.at

Weitere Informationen

Enquete-Kommission & Enquete

  • Derzeit gibt es keine aktiven Enquete-Kommissionen.

Pionierinnen der Politik

Hundert Jahre nachdem die ersten Frauen ins Parlament einzogen, wurde im Juni 2019 die erste Frau als ös­ter­reich­i­sche Bundeskanzlerin angelobt. Brigitte Bierlein stellte ihre Re­gier­ung am Mittwoch, dem 12. Juni 2019, dem Nationalrat vor. Eine Würdigung der Pionierinnen in Österreichs Politik gibt Ein­blick in die Frauenpolitik der letzten hundert Jahre. Mehr

Besuchen Sie uns

Wer dem Par­la­ment einen Be­such ab­statten möchte, ist herzlich willkommen. Führungen durch das Parlament in der Hofburg finden stündlich statt. Ganz neu ist die Führung Kunst im Parlament. Sieben Kunst­schaf­fende präsentieren 45 Werke in den Räum­lich­keiten des Hohen Hauses. Am Samstag, dem 22. Juni, findet die erste Führung durch die Aus­stel­lung statt. Alle Führungen sind kosten­los. Mehr

Bildung gegen Vorurteile

Das Parlament bietet neue Workshops für SchülerInnen und Lehrlinge an. Um für die Themen Antisemitismus und Rassismus zu sensibilisieren, gehen ab Herbst TrainerInnen an Schulen. Das neue Modul „Demokratie in Bewegung – Bildung gegen Vorurteile“ kann ab sofort gebucht werden. Mehr

Ausstellung zum Fall des Eisernen Vorhangs

Im Jahr 1989/90 stürzten in Ost­europa die kommunistischen Regime und mit ihnen der Eiserne Vorhang. Am Helden­platz beleuchtet die Ausstellung „Bewegende Momente – Das Ende der Teilung Europas“ diese Übergangs­prozesse und vermittelt einen Eindruck, wie junge Menschen heute die Europäische Union sehen.