LETZTES UPDATE: 23.06.2016; 07:13
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Aufspüren und Ermittlung von Erträgen aus Straftaten/Zusammenarbeit der Vermögensabschöpfungsstellen (46899/EU XXIV.GP)

  • RAT: 7076/11
  • 02.03.2011
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Berichte u. Beratungsergebnisse

Rat Vermerk/Stellungnahme einer Delegation

Beschluss 2007/845/JI des Rates vom 6. Dezember 2007 über die Zusammenarbeit zwischen den Vermögensabschöpfungsstellen der Mitgliedstaaten auf dem Gebiet des Aufspürens und der Ermittlung von Erträgen aus Straftaten oder anderen Vermögensgegenständen im Zusammenhang mit Straftaten – Benennung der nationalen Vermögensabschöpfungsstelle
Übermittlungsvermerk von Herrn Ziad KHOURY, Leiter der Abteilung Justiz und Inneres, Vertretung Frankreichs bei der Europäischen Union

Eingelangt am 02.03.2011, Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Dokument der EU-Vorlage: RAT: 7076/11 

Gegenstandsgleiche Dokumente

Datum EU-Datenbanknr. Dokument der EU-Vorlage Sprache Einstufung
Alle aufklappen
28.02.2011 46720/EU XXIV.GP RAT: 7076/11  französisch  

EU-Vorlage Berichte u. Beratungsergebnisse

Decision 2007/845/JAI du Conseil du 6 decembre 2007 relative a la cooperation entre les bureaux de recouvrement des avoirs des Etats membres en matiere de depistage et d'identification des produits du crime ou des autres biens en rapport avec le crime - Designation du bureau national de recouvrement des avoirs criminels
Note de transmission de M. Ziad Khoury, Chef du Service Justice et Affaires Interieures, Representation de la France aupres de l'Union Europeenne

Eingelangt am 28.02.2011, Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Schließen

Referenzierte Dokumente

Dok.Nr.  Betreff
RAT: 8711/09  

Sachgebiete des Rates

Zugeordnete Themen