LETZTES UPDATE: 21.03.2017; 05:21
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-51/17; ungarisches Vorabentscheidungsersuchen; Vertragsklausel über die Abwälzung des Wechselkursrisikos; Anwendbarkeit der Richtlinie 93/13/EWG über mißbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen; Fragen zur Auslegung des Art. 1 Abs. 2, des... (136568/EU XXV.GP)

  • EGH: RS C-51/17 LIMITE
  • 13.03.2017
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-51/17; ungarisches Vorabentscheidungsersuchen; Vertragsklausel über die Abwälzung des Wechselkursrisikos; Anwendbarkeit der Richtlinie 93/13/EWG über mißbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen; Fragen zur Auslegung des Art. 1 Abs. 2, des Art. 3 Abs. 1 und des Art. 4 Abs. 2 leg. cit.; Vorlage

Erstellt am 13.03.2017

Eingelangt am 14.03.2017, Bundeskanzleramt (BKA-VA.C-51/17/0001-V/7/2017)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-51/17