LETZTES UPDATE: 23.05.2017; 05:17
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-53/17; ungarisches Vorabentscheidungsersuchen; Auslegung des Art. 3 Abs. 3 des Annex I der Gruppenfreistellungsverordnung 800/2008, verbundenes Unternehmen; Beschluss des Gerichtshofs – Art. 99 der VerfO (143281/EU XXV.GP)

  • EGH: RS C-53/17 LIMITE
  • 15.05.2017
  • mehrsprachig

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-53/17; ungarisches Vorabentscheidungsersuchen; Auslegung des Art. 3 Abs. 3 des Annex I der Gruppenfreistellungsverordnung 800/2008, verbundenes Unternehmen; Beschluss des Gerichtshofs – Art. 99 der VerfO

Erstellt am 15.05.2017

Eingelangt am 15.05.2017, Bundeskanzleramt (GZ BKA-VA.C-53/17/0001-V/7/2017)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-53/17 

Gegenstandsgleiche Dokumente

Datum EU-Datenbanknr. Dokument der EU-Vorlage Sprache Einstufung
Alle aufklappen
16.05.2017 143599/EU XXV.GP EGH: RS C-53/17  mehrsprachig LIMITE

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-53/17; ungarisches Vorabentscheidungsersuchen; Auslegung des Art. 3 Abs. 3 des Annex I der Gruppenfreistellungsverordnung 800/2008, verbundenes Unternehmen; Vorlage sowie Beschluss des Gerichtshofs (Art. 99 VerfO)

Eingelangt am 17.05.2017, Bundeskanzleramt (GZ BKA-VA.C-53/17/0002-V/7/2017)

Schließen