LETZTES UPDATE: 02.09.2017; 05:16
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-431/17; griechisches Vorabentscheidungsersuchen; Auslegung von Art. 3 der Richtlinie 98/5/EG zur Erleichterung der ständigen Ausübung des Rechtsanwaltsberufs in einem anderen Mitgliedstaat als dem, in dem die Qualifikation erworben wurde;... (152950/EU XXV.GP)

  • EGH: RS C-431/17 LIMITE
  • 25.08.2017
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-431/17; griechisches Vorabentscheidungsersuchen; Auslegung von Art. 3 der Richtlinie 98/5/EG zur Erleichterung der ständigen Ausübung des Rechtsanwaltsberufs in einem anderen Mitgliedstaat als dem, in dem die Qualifikation erworben wurde; Ablehnung der Eintragung eines Mönchs der Kirche von Griechenland in das Verzeichnis der Rechtsanwälte aufgrund mangelnder, für die Ausübung des Rechtsanwaltsberufs erforderlicher Garantien; Vorlage

Erstellt am 25.08.2017

Eingelangt am 30.08.2017, Bundeskanzleramt (BKA-VA.C-431/17/0001-V/7/2017)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-431/17