LETZTES UPDATE: 13.09.2017; 05:16
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-457/17; deutsches Vorabentscheidungsersuchen; Auslegung der Richtlinie 2000/43/EG zur Anwendung des Gleichbehandlungsgrundsatzes ohne Unterschied der Rasse oder der ethnischen Herkunft; Begriff der „Bildung“ im Sinne von Art. 3 Abs. 1 lit. g der... (153399/EU XXV.GP)

  • EGH: RS C-457/17 LIMITE
  • 30.08.2017
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-457/17; deutsches Vorabentscheidungsersuchen; Auslegung der Richtlinie 2000/43/EG zur Anwendung des Gleichbehandlungsgrundsatzes ohne Unterschied der Rasse oder der ethnischen Herkunft; Begriff der „Bildung“ im Sinne von Art. 3 Abs. 1 lit. g der RL; mittelbare Diskriminierung bei der Vergabe von Stipendien für Forschungs- oder Studienvorhaben im Ausland durch die Voraussetzung des Abschlusses des ersten juristischen Staatsexamens; Vorlage

Erstellt am 30.08.2017

Eingelangt am 06.09.2017, Bundeskanzleramt (BKA-VA.C-457/17/0001-V/7/2017)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-457/17