LETZTES UPDATE: 18.12.2017; 16:21
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rahmenbeschluss 2008/909/JI des Rates über die Anwendung des Grundsatzes der gegenseitigen Anerkennung auf Urteile in Strafsachen, durch die eine freiheitsentziehende Strafe oder Maßnahme verhängt wird, für die Zwecke ihrer Vollstreckung in der... (6265/EU XXVI.GP)

  • RAT: 14223/17 PUBLIC
  • 04.12.2017
  • deutsch (Orginalsprache englisch)

Übersicht

EU-Vorlage: U32 Offizielles Ratsdokument

Rahmenbeschluss 2008/909/JI des Rates über die Anwendung des Grundsatzes der gegenseitigen Anerkennung auf Urteile in Strafsachen, durch die eine freiheitsentziehende Strafe oder Maßnahme verhängt wird, für die Zwecke ihrer Vollstreckung in der Europäischen Union - Erklärungen gemäß Artikel 7 Absatz 4 und Artikel 28 Absatz 2

Erstellt am 04.12.2017 von: Justiz

Eingelangt am 18.12.2017, U32 Übermittlung

Dokument der EU-Vorlage: RAT: 14223/17 / PDF, 112 KB

Im Dokument enthaltene Links

Gegenstandsgleiche Dokumente

Datum EU-Datenbanknr. Dokument der EU-Vorlage Sprache Einstufung
Alle aufklappen
04.12.2017 4106/EU XXVI.GP RAT: 14223/17 / PDF, 111 KB englisch PUBLIC

EU-Vorlage: U32 Offizielles Ratsdokument

Council Framework Decision 2008/909/JHA on the application of the principle of mutual recognition to judgments in criminal matters imposing custodial sentences or measures involving deprivation of liberty for the purpose of their enforcement in the European Union - Declarations under Article 7(4) and Article 28(2)

Eingelangt am 04.12.2017, U32 Übermittlung

Im Dokument enthaltene Links

Schließen

Referenzierte Dokumente

Sachgebiete des Rates

Zugeordnete Themen