LETZTES UPDATE: 17.08.2018; 18:54
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-661/17; irisches Vorabentscheidungsersuchen; Art. 17 der Dublin-III-VO (EU) Nr. 604/2013; Beachtung der (potentiellen) Lage nach dem BREXIT bei der Ermessensentscheidung nach Art. 17 Dublin-III-VO; Frage, ob die Ermessensentscheidung nach Art.... (8593/EU XXVI.GP)

  • EGH: RS C-661/17 LIMITE
  • 08.01.2018
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-661/17; irisches Vorabentscheidungsersuchen; Art. 17 der Dublin-III-VO (EU) Nr. 604/2013; Beachtung der (potentiellen) Lage nach dem BREXIT bei der Ermessensentscheidung nach Art. 17 Dublin-III-VO; Frage, ob die Ermessensentscheidung nach Art. 17 Dublin-III-VO zur Zuständigkeitsprüfung zählt; Fragen iZm der Prüfung des Kindeswohls im Verfahren nach Art. 17 Dublin-III-VO (Art. 6 und Art. 20 Abs. 3); Notwendigkeit eines Rechtsbehelfs gegen die Ermessensentscheidung nach Art. 17 Dublin-III-VO; Vorlage

Erstellt am 08.01.2018

Eingelangt am 19.01.2018, Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz (BMVRDJ-VA.C-661/17/0001-V 6/2018)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-661/17 

Gegenstandsgleiche Dokumente

Datum EU-Datenbanknr. Dokument der EU-Vorlage Sprache Einstufung
Alle aufklappen
29.11.2017 3384/EU XXVI.GP EGH: RS C-661/17  mehrsprachig LIMITE

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-661/17; irisches Vorabentscheidungsersuchen; Art. 17 der Dublin-III-VO (EU) Nr. 604/2013; Beachtung der (potentiellen) Lage nach dem BREXIT bei der Ermessensentscheidung nach Art. 17 Dublin-III-VO; Frage ob die Ermessensentscheidung nach Art. 17 Dublin-III-VO zur Zuständigkeitsprüfung zählt; Fragen iZm der Prüfung des Kindeswohls im Verfahren nach Art. 17 Dublin-III-VO (Art. 6 und Art. 20 Abs. 3); Notwendigkeit eines Rechtsbehelfs gegen die Ermessensentscheidung nach Art. 17 Dublin-III-VO; Antrag auf Anwendung des Eilverfahrens

Eingelangt am 29.11.2017, Bundeskanzleramt (BKA-VA.C-661/17/0001-V/7/2017)

Schließen