LETZTES UPDATE: 16.06.2018; 05:55
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-325/18; irisches Vorabentscheidungsersuchen; Auslegung von Art. 31 und Art. 33 Abs. 5 der Verordnung Nr. 2201/2003 („Brüssel-IIa Verordnung“) sowie Art. 47 der Grundrechtecharta; Zulässigkeit einer (de minimis-) Fristverlängerung; Recht auf... (22461/EU XXVI.GP)

  • EGH: RS C-325/18 LIMITE
  • 23.05.2018
  • mehrsprachig

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-325/18; irisches Vorabentscheidungsersuchen; Auslegung von Art. 31 und Art. 33 Abs. 5 der Verordnung Nr. 2201/2003 („Brüssel-IIa Verordnung“) sowie Art. 47 der Grundrechtecharta; Zulässigkeit einer (de minimis-) Fristverlängerung; Recht auf faires Verfahren; Art. 6 EMRK; Vorlage und Antrag auf Anwendung des Eilverfahrens

Erstellt am 23.05.2018

Eingelangt am 23.05.2018, Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz (BMVRDJ-VA.C-325/18/0001-V 6/2018)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-325/18 

Referenzierte Dokumente

Dok.Nr.  Betreff
EGH: RS C-375/18