Suche

Seite '62234/EU XXVI.GP' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-231/19; Vorabentscheidungsersuchen des Vereinigten Königreichs; Auslegung des Art. 135 Abs. 1 Buchst. g der Mehrwertsteuerrichtlinie 2006/112/EG; Steuerbefreiungen für die Verwaltung von Sondervermögen; einheitliche Verwaltungsdienstleistung zur... (62234/EU XXVI.GP)

  • EGH: RS C-231/19 LIMITE
  • 16.04.2019
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-231/19; Vorabentscheidungsersuchen des Vereinigten Königreichs; Auslegung des Art. 135 Abs. 1 Buchst. g der Mehrwertsteuerrichtlinie 2006/112/EG; Steuerbefreiungen für die Verwaltung von Sondervermögen; einheitliche Verwaltungsdienstleistung zur gleichzeitigen Verwaltung von Sondervermögen und Investmentfonds; (Un-)Zulässigkeit der Anwendung eines einheitlichen Steuersatzes; (Un-)Zulässigkeit der Aufteilung des Entgelts für Verwaltungsdienstleistungen für die Zwecke der Steuereinhebung; Vorlage

Erstellt am 16.04.2019

Eingelangt am 17.04.2019, Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz (BMVRDJ-VA.C-231/19/0001-V 6/2019)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-231/19