Suche

Seite '77644/EU XXVI.GP' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-663/19; deutsches Vorabentscheidungsersuchen; „VW-Abgas-Skandal“; Auslegung der Art. 18 Abs. 1, 26 Abs. 1 und 46 der Richtlinie 2007/46/EG zur Schaffung eines Rahmens für die Genehmigung von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern, Systemen,... (77644/EU XXVI.GP)

  • EGH: RS C-663/19 LIMITE
  • 09.10.2019
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-663/19; deutsches Vorabentscheidungsersuchen; „VW-Abgas-Skandal“; Auslegung der Art. 18 Abs. 1, 26 Abs. 1 und 46 der Richtlinie 2007/46/EG zur Schaffung eines Rahmens für die Genehmigung von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern, Systemen, Bauteilen und selbstständigen technischen Einheiten und des Art. 5 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 715/2007 über die Typgenehmigung von Kraftfahrzeugen und den Zugang zu Reparatur- und Wartungsinformationen für Fahrzeuge; unzulässige Abschalteinrichtung iSd. Art. 5 Abs. 2, Art. 3 Nr. 10 der Verordnung (EG) Nr. 715/2007; Frage des Verstoßes des Herstellers gegen seine Pflicht zur Beilage einer Übereinstimmungsbescheinigung gemäß Art. 18 Abs. 1 der Richtlinie 2007/46/EG; Frage, ob Endkunde bzw. nachfolgende Autokäufer am Gebrauchtwarenmarkt vom Schutzzweck der Norm erfasst sind; Anrechnung einer Nutzungsentschädigung für die tatsächliche Nutzung des PKW auf den Schaden im Zuge der Rückabwicklung des Kaufvertrags; Vorlage

Erstellt am 09.10.2019

Eingelangt am 10.10.2019, Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz (BMVRDJ-VA.C-663/19/0001-V 6/2019)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-663/19