Suche
X

Seite '29417/EU XXVII.GP' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-306/20; lettisches Vorabentscheidungsersuchen; Auslegung der Art. 2 und Art. 4 Buchst. b der Verordnung Nr. 330/2010 über die Anwendung von Art. 101 Abs. 3 AEUV auf Gruppen von vertikalen Vereinbarungen und abgestimmten Verhaltensweisen sowie... (29417/EU XXVII.GP)

  • EGH: RS C-306/20 LIMITE
  • 25.08.2020
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-306/20; lettisches Vorabentscheidungsersuchen; Auslegung der Art. 2 und Art. 4 Buchst. b der Verordnung Nr. 330/2010 über die Anwendung von Art. 101 Abs. 3 AEUV auf Gruppen von vertikalen Vereinbarungen und abgestimmten Verhaltensweisen sowie des Art. 101 Abs. 1 AEUV; (Un-) Zulässigkeit einer Vereinbarung zwischen einem Hersteller und einigen Vertriebshändlern über einen Vorbehalt oder eine Reservierung von Kunden für einen bestimmten Zeitraum; Frage der Freistellung (ua. in Bezug auf Alleinvertriebssysteme); Berücksichtigung eines Marktanteils von weniger als 30% und eines Widerspruchsrechts des Kunden; Vorlage

Erstellt am 25.08.2020

Eingelangt am 28.08.2020, Bundeskanzleramt (2020-0.544.429)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-306/20