X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
X

Seite '34219/EU XXVII.GP' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rs C-349/20; Vorabentscheidungsersuchen des Vereinigten Königreichs; Auslegung der Genfer Flüchtlingskonvention (Art. 1 Abschnitt D) und von Art. 12 Abs. 1 Buchst. a der Richtlinie 2004/83/EG (Anerkennungsrichtlinie) bzw. Art. 12 Abs. 1 Buchst. a der... (34219/EU XXVII.GP)

  • EGH: RS C-349/20 LIMITE
  • 01.10.2020
  • deutsch

Übersicht

EU-Vorlage Europ. Gerichtshof

Rs C-349/20; Vorabentscheidungsersuchen des Vereinigten Königreichs; Auslegung der Genfer Flüchtlingskonvention (Art. 1 Abschnitt D) und von Art. 12 Abs. 1 Buchst. a der Richtlinie 2004/83/EG (Anerkennungsrichtlinie) bzw. Art. 12 Abs. 1 Buchst. a der Richtlinie 2011/95/EU (Status-Richtlinie); Ausschluss von der Anerkennung als Flüchtling, wenn und (nur) solange dieser den Schutz oder Beistand einer Organisation oder Institution der Vereinten Nationen genießt; Staatenlose, die das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) – aufgrund fehlender Behandlungsmöglichkeiten für geistig und körperlich beeinträchtigte Kinder – verlassen; Schutz oder Beistand, der durch das UNRWA gewährt wird; Wegfall des Schutzes und Beistands „aus irgendeinem Grund"; Prüfung und Prüfungsumfang durch das Gericht; Beurteilung der Umstände ex tunc oder ex nunc, die zum Verlassen des UNRWA-Einsatzgebietes führen; Qualität des Schutzes oder des Beistands; Rolle der zivilgesellschaftlichen Akteure (wie etwa von Nichtregierungsorganisationen) im Rahmen der Beurteilung der Wirksamkeit des gewährten Schutzes und Beistands; Vorlage

Erstellt am 01.10.2020

Eingelangt am 07.10.2020, Bundeskanzleramt (2020-0.637.411)

Dokument der EU-Vorlage: EGH: RS C-349/20