Suche
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 1154 vom 29.11.2011

Themenfelder:
Wirtschaft/Umwelt
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Parlament/Petitionen/Bürgerinitiativen

Vorlagen: Umwelt und Wirtschaft

Petition zu "Natura 2000" und BI zu Schrottverwertungsanlage

Petition urgiert Nominierung der Isel als "Natura 2000"-Schutzgebiet

Wien (PK) - BZÖ-Abgeordneter Gerhard Huber hat dem Nationalrat eine Petition überreicht, die auf die Nominierung der Isel als "Natura 2000"-Schutzgebiet abzielt ( 133/PET). Nur so sei es möglich, einen der letzten intakten Gletscherflüsse der Alpen zu erhalten und aktuelle Kraftwerksprojekte zu stoppen, meinen die UnterzeichnerInnen. Sie fürchten, dass Speicher im Einzugsgebiet der Isel in Rückhaltezeiten eine Verringerung der Geschiebeführung und damit eine geringere Flussdynamik bewirken, was letztlich den Grundwasserspiegel beeinflussen würde. Besonders schützenswert ist für sie das seltene Tamariskenvorkommen im Gebiet.

Bürgerinitiative wendet sich gegen Schrottverwertungsanlage in Wien

Eine Bürgerinitiative wendet sich gegen die Errichtung einer Schrottverwertungsanlage in Wien-Liesing ( 34/BI und 10/BI). Mitten im Siedlungsgebiet, neben idyllischen Einfamilienhäusern solle ein Projekt gigantischen Ausmaßes errichtet werden, klagen die AnrainerInnen. Gleichzeitig machen sie darauf aufmerksam, dass die Lebensqualität in Liesing bereits durch zunehmenden Fluglärm aufgrund der Verlegung einer Flugroute sowie durch die Errichtung des neuen Bahnhofs Inzersdorf erheblich gemindert worden sei. Sie fordern Vorrang für die Gesundheit der BürgerInnen und ersuchen den Nationalrat, dafür Sorge zu tragen, dass im Zuge von Bewilligungsverfahren die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen rigoros überprüft werde. (Schluss)