LETZTES UPDATE: 11.05.2017; 16:46
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 541 vom 09.05.2017

Themenfelder:
Bildung/Forschung/Generationen/Gesundheit/Soziales/Umwelt
Format:
Vermischtes
Stichworte:
Parlament/Aviso/Vereinte Nationen/Agenda2030/Bures/Mohammed

AVISO: 17 Ziele für 1 Welt - Entwicklungs-Agenda 2030 im parlamentarischen Kontext

Stellvertretende UN-Generalsekretärin Amina Mohammed für Gedankenaustausch im Hohen Haus

Wien (PK) – Keine Armut, kein Hunger, menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum, Maßnahmen zum Klimaschutz sowie Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen zählen zu den 17 Nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen, zu denen sich alle 193 Mitgliedsstaaten bis zum Jahr 2030 verpflichtet haben. Wie aber sieht Österreichs Beitrag zur Erreichung dieser Ziele aus?

"17 Ziele für 1 Welt - Die Agenda 2030 im parlamentarischen Kontext" ist der Titel für eine Veranstaltung am Donnerstag, dem 11. Mai im Parlament, zu der Nationalratspräsidentin Doris Bures Parlamentarierinnen sowie die Zivilgesellschaft zu einem Gedankenaustausch mit der stellvertretenden Generalsekretärin der Vereinten Nationen Amina Mohammed einlädt. Mohammed war federführend mit der Ausarbeitung der "Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung" betraut und ist in ihrer Funktion für die Unterstützung der Umsetzung verantwortlich. Sie wird nach den Begrüßungsworten von Nationalratspräsidentin Bures eine Keynote halten. Im Anschluss gibt es eine Diskussion.

Veranstaltung: 17 Ziele für 1 Welt - Die Agenda 2030 im parlamentarischen Kontext

Zeit: Donnerstag, 11. Mai 2017, 15.00 Uhr

Ort: Empfangssalon

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen. (Schluss) keg

HINWEIS: Fotos von dieser Veranstaltung finden Sie auf der Website des Parlaments unter www.parlament.gv.at/SERV/FOTO/ARCHIV.