LETZTES UPDATE: 08.06.2017; 14:35
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 679 vom 08.06.2017

Themenfelder:
Termine/Parlament allgemein
Format:
Veranstaltungen
Stichworte:
Parlament/Buchpräsentation/Kunstprojekt/Bures/Termine

AVISO: NR-Präsidentin Doris Bures lädt zur Buchpräsentation am Dienstag, 13. Juni 2017

Demokratie mit den Mitteln der Kunst beleuchtet

Wien (PK) - "Im Herzen der Demokratie" ist der Titel eines Buches, das auf Einladung von Nationalratspräsidentin Doris Bures am kommenden Dienstag, dem 13. Juni 2017 in der Säulenhalle des Parlaments präsentiert wird. Die darin enthaltenen Texte zum Zustand der Demokratie waren Herzstück jener Performances, die am Nationalfeiertag des Vorjahres in den Räumen des Parlamentsgebäudes 15.000 Besucherinnen und Besuchern dargeboten wurden. Demokratie wurde dabei mit den Mitteln der Kunst neu beleuchtet.

Mit diesem künstlerischen Projekt, das von der Künstlergruppe "wenn es soweit ist" um Jacqueline Kornmüller und Peter Wolf konzipiert wurde, sollte der letzte Tag der offenen Tür im Parlamentsgebäude am Ring, bevor dieses saniert und für drei Jahre geschlossen wird, in besonderer und einprägsamer Weise begangen werden. Das Kunstprojekt war ein Publikumsmagnet und stieß auf große Begeisterung.

Die Buchpräsentation beginnt musikalisch, gestaltet von der Gruppe ALMA mit dem CHORUS SINE NOMINE. Jacqueline Kornmüller und Peter Wolf sprechen über das Buch, den Abschluss bildet die Performance "Political Knots" von Esther Balfe und Emmanuel Obeya.

Veranstaltung: Präsentation der Publikation "Im Herzen der Demokratie"

Zeit: Dienstag, 13. Juni 2017, 18.00 Uhr

Ort: Säulenhalle des Parlaments

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen. (Schluss) jan

HINWEIS: Für den Zutritt sowie aus organisatorischen Gründen ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich, bitte melden Sie sich im Online-Portal an: https://www.parlament.gv.at/SERV/VER/AKT. Fotos von dieser Veranstaltung finden Sie auf der Website des Parlaments unter www.parlament.gv.at/SERV/FOTO/ARCHIV.