LETZTES UPDATE: 08.06.2017; 14:47
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 682 vom 08.06.2017

Themenfelder:
Budget
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Nationalrat/Anträge

Neu im Budgetausschuss

Grüne wollen Wissenschaftsbudget absichern

Wien (PK) – Die Grünen wollen das Budget der Universitäten sicherstellen. Um ihnen Rechts- und Planungssicherheit zu verschaffen, ist es laut Sigrid Maurer wichtig, noch vor der Neuwahl die künftig zu erwartenden Budgets festzulegen. Denn schließlich sei vom ehemaligen Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner eine Aufstockung des Budgets um 281 Mio. € für die Jahre 2018 bis 2021 zugesagt worden, heißt es in der Initiative der Grünen. Dieser Betrag ermögliche die Finanzierung von bis zu 1.400 zusätzlichen ForscherInnen pro Jahr. Überdies habe Mitterlehner im Frühjahr 2017 eine weitere Erhöhung des Uni-Budgets um 1,35 Mrd. € für die Leistungsperiode 2019 bis 2021 angekündigt, unterstrich Maurer ihre Forderung nach Ausweitung des Bundesfinanzrahmengesetzes 2017 bis 2020 ( 2188/A). (Schluss) gro