LETZTES UPDATE: 29.06.2017; 07:08
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 802 vom 26.06.2017

Themenfelder:
Parlament allgemein/Termine
Format:
Vermischtes
Stichworte:
Parlament/Kopf/Geburtstag

Zweiter Nationalratspräsident Karlheinz Kopf feiert 60. Geburtstag

Feier mit Weggefährten und Freunden morgen, 27. Juni, um 17:30 Uhr im Parlament

Wien (PK) – Seine Leidenschaft ist der Fußball, sein Job das Unternehmertum, seine Berufung jedoch die Politik. Und für die hat Karlheinz Kopf 2006 seine ehrenamtlichen Funktionen im Fußball als Präsident des Vorarlberger Fußballverbandes und Sportreferent des Österreichischen Fußballbundes – schweren Herzens, wie er damals sagte – aufgeben müssen. Zu dieser Zeit war Kopf bereits seit mehr als zehn Jahren Abgeordneter für die ÖVP im österreichischen Parlament und seit sechs Jahren Generalsekretär des ÖVP-Wirtschaftsbundes. Auf dem parlamentarischen Spielfeld wechselt Kopf in der Folge mehrfach die Positionen. Zunächst wurde er 2008 Klubobmann der ÖVP und dann 2013 in die Position des Zweiten Nationalratspräsidenten gewählt.

Nach vier Jahren in diesem Amt wird Karlheinz Kopf für seine Arbeit im Parlament über Parteigrenzen hinweg geschätzt. Besonders viel Anerkennung erhielt er fraktionsübergreifend bei den MitarbeiterInnen und politischen AkteurInnen des Hauses, als er während der Krankheit und dem Tode Barbara Prammers das Parlament als Interims-Präsident weitergeführt hat. Außerdem gilt er aufgrund seiner internationalen Vernetzung und vieler offizieller Auslandsreisen als "Außenminister des Parlaments". In seiner aktuellen Funktion als "Chef" des Eurofighter-U-Ausschusses wird er unisono von den U-Ausschuss-Fraktionen für seine "straffe und professionelle Vorsitzführung" gelobt.

Mittlerweile spielt Kopf auch im Fußball wieder in der ersten Reihe mit, ist er neben seinem politischen Amt im Parlament nämlich Präsident "seines" SCR Altach. Mehr als schlüssig ist es dann wohl auch, dass der Nationalratspräsident beim Einpacken zuallererst an seinen Vereinsschal denkt, wenn es um die Übersiedlung in die Hofburg geht.

Familienvater, Unternehmer, Politiker

Karlheinz Kopf wurde am 27. Juni 1957 in Hohenems/Vorarlberg als erstes von sieben Kindern einer Unternehmerfamilie geboren und besuchte die Volksschule Altach, das Privatgymnasium Mehrerau sowie die Handelsschule Bregenz.

Von 1982 bis 1993 war er Personalleiter/Prokurist der Firma Huber Tricot in Götzis bzw. der Firma Wolford AG in Bregenz. 1993 wurde er geschäftsführender Gesellschafter der Firma Sportbau Walser in Altach, die sich zwischenzeitlich vollständig im Eigentum von Kopf und seiner Gattin befindet. Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit begann sich Kopf zudem bereits früh politisch zu engagieren und so war er unter anderem ab 1985 als Gemeindevertreter und später als amtsführender Gemeinderat in seiner Heimatgemeinde Altach aktiv.

1994 wurde er schließlich zum ersten Mal für die ÖVP in den Nationalrat gewählt. Als Nationalratsabgeordneter war er bereits ab 1994 Umweltsprecher seiner Partei, ab 1997 auch Sprecher für Energie sowie Sportsprecher und ab 2008 Mediensprecher.

Im Jahr 2000 wurde er Generalsekretär des ÖVP-Wirtschaftsbundes. Diese Funktion bekleidete er bis November 2008, als er zum Klubobmann der ÖVP gewählt wurde und in dieser Position Wolfgang Schüssel nachfolgte. Nach insgesamt 19 Jahren als Abgeordneter erfolgte schließlich am 29. Oktober 2013 mit großer Mehrheit seine Wahl zum Zweiten Präsidenten des Nationalrats.

Karlheinz Kopf ist bereits seit 1978 verheiratet, Gattin Karin stammt ebenfalls aus einer Altacher Unternehmerfamilie. Die beiden Töchter Stefanie und Andrea leben mit ihren Familien in Vorarlberg. Inzwischen sind Kopf und seine Frau außerdem stolze dreifache Großeltern.

Geburtstagsfeier für Karlheinz Kopf im Parlament

Morgen, an seinem Geburtstag, wird im Budgetsaal des Parlaments auf Einladung des ÖVP-Parlamentsklubs eine Geburtstagsfeier für und mit Karlheinz Kopf stattfinden. Begrüßen wird um 17:30 Uhr ÖVP-Klubobmann Reinhold Lopatka, die Festrede hält Bundeskanzler a.D. Wolfgang Schüssel. In einer Talkrunde werden Freunde und Weggefährten den Menschen, Unternehmer, Politiker und Sportfunktionär Karlheinz Kopf würdigen. Dankesworte kommen außerdem vom Jubilar selbst. (Schluss) red/keg

HINWEIS: Fotos der Geburtstagsfeier finden Sie auf der Website des Parlaments unter www.parlament.gv.at/SERV/FOTO/ARCHIV.