LETZTES UPDATE: 04.10.2018; 01:57
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 597 vom 28.05.2018

Themenfelder:
Bildung
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Nationalrat/Anträge

Neu im Wissenschaftsausschuss

Liste Pilz will Einschränkung von Tierversuchen

Wien (PK) – Eine Strategie zur gezielten Verringerung von Tierversuchen fordert die Liste Pilz von der Bundesregierung ( 255/A(E)). Abgeordneter Alfred Noll (PILZ) geht von einer hohen Dunkelziffer an Tierversuchen in Österreich aus, da aus verschiedenen Gründen viele der durchgeführten Tests gar nicht statistisch erfasst würden. Daher gelte es, die tatsächliche Gesamtzahl aller Tierversuche und Eingriffe an Tieren zu erheben. Zudem müsse das Wissenschaftsministerium die vorhandenen Daten besser aufbereiten und auf seiner Homepage benutzerfreundlicher darstellen. Die tierversuchsfreie Forschung sollte laut Noll auch in Österreich stärker gefördert werden, wie es derzeit bereits in den Niederlanden und in Deutschland der Fall sei. (Schluss) sox