LETZTES UPDATE: 30.11.2018; 12:31
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 1417 vom 30.11.2018

Themenfelder:
Bildung/Familie/Generationen/Parlament allgemein
Format:
Veranstaltungen
Stichworte:
Parlament/Bundesrat/Posch-Gruska/BJV/Poetry-Jam

BR-Präsidentin Posch-Gruska lud zum Poetry-Jam der Jugendlichen ein

Posch-Gruska: Ihr habt eine Stimme – nutzt sie!

Wien (PK) - Bundesratspräsidentin Inge Posch-Gruska und die Bundesjugendvertretung (BJV) luden zum Poetry-Jam "Kinder haben Rechte" in den "Dschungel Wien" (Theaterhaus für junges Publikum) ein.

"Mein absolutes Herzensanliegen ist, die Rechte von Kindern und Jugendlichen in Österreich zu stärken. Und zwar in jeder einzelnen Gemeinde – egal ob hier in Wien oder in meiner Gemeinde Hirm", so BR-Präsidentin Inge Posch-Gruska in ihrer Eröffnungsrede.

"Als junge Menschen habt ihr oft nicht die Möglichkeit zu bestimmen, ob ein Jugendzentrum ums Eck errichtet wird oder in welche Schule ihr gehen müsst. In unserer Bundesverfassung ist zum Beispiel festgeschrieben, dass ihr das Recht auf Berücksichtigung eurer Meinung habt. Das gilt insbesondere für Angelegenheiten, die euch betreffen. Entscheidungen dürfen nicht über euren Kopf hinweg getroffen werden. Genau darum geht es in einer Demokratie."

Den Darbietungen der jugendlichen KünstlerInnen folgend, zeigte sich Posch-Gruska begeistert vom Engagement der TeilnehmerInnen: "Das Parlament soll wissen, was ihr wollt. Österreich muss durch eure Ideen, Wünsche und Bedürfnisse mitgestaltet werden. Bei der heutigen Veranstaltung habt ihr die Möglichkeit zu sagen, was gesagt werden muss. Ihr habt eine Stimme – nutzt sie, und fordert eure Rechte ein!"

"Als Bundesjugendvertretung setzen wir uns besonders stark für die Rechte und Anliegen von Kindern und Jugendlichen ein. Besonders in Österreich gibt es starken Handlungsbedarf bei der  Umsetzung  der Kinderrechte. Umso wichtiger ist es für uns, jungen Menschen selbst eine Bühne zu geben. Junge Menschen können für sich selbst sprechen und müssen gehört werden!", betonte die BJV-Vorsitzende Caroline Pavitsits.  (Schluss) mar

HINWEIS: Fotos von diese/r Veranstaltung/ Besuch/ Pressekonferenz finden Sie auf der Website des Parlaments unter www.parlament.gv.at/SERV/FOTO/ARCHIV .