Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 351 vom 03.04.2019

Themenfelder:
Gleichbehandlung/​Parlament allgemein
Format:
Vermischtes
Stichworte:
Parlament/​Sobotka/​Krenn/​Ableben

NR-Präsident Sobotka erschüttert über plötzlichen Tod von Abgeordneter Barbara Krenn

Sobotka: Sie wird nicht nur als engagierte Politikerin, sondern als bewundernswerter Mensch in Erinnerung bleiben

Wien (PK) - Erschüttert über den plötzlichen und viel zu frühen Tod von Abgeordneter Barbara Krenn (ÖVP) zeigte sich heute Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka. "Ihre positive Einstellung zum Leben war für mich immer ein Vorbild", sagte Sobotka.

"Trotz schwerer Rückschläge hat sie nie den Mut und die Kraft verloren. Selten durfte ich einen Menschen kennenlernen, der trotz Schicksalsschlägen niemals Lebensfreude und Tatendrang vermissen hat lassen. Es war immer der Einsatz für die Schwächsten, der für Barbara Krenn im Mittelpunkt stand. Sie wird nicht nur als engagierte Politikerin, sondern als bewundernswerter Mensch in Erinnerung bleiben und fehlt schon jetzt in unserer Mitte", so Sobotka. "Unser Mitgefühl gehört in diesen schweren Stunden ihrer Familie." (Schluss) red