X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
X

Seite ' NR-Präsident Sobotka gratuliert Jennifer Uzodike zur Wahl als Bundesschulsprecherin (PK-Nr. 895/2019)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 895 vom 15.09.2019

Themenfelder:
Parlament allgemein
Format:
Vermischtes
Stichworte:
Parlament/​Sobotka/​Demokratie

NR-Präsident Sobotka gratuliert Jennifer Uzodike zur Wahl als Bundesschulsprecherin

Mitarbeit an der Schule von morgen und Engagement für ihre Rechte und Werte sind Zeichen für eine lebhafte Demokratie

Wien (PK) - Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka gratuliert Jennifer Uzodike zur Wahl als Bundesschulsprecherin der BMHS. "Diese Funktion ist ein wichtiges Zeichen für eine starke Demokratie in unserem Land", sagt Sobotka. Der Nationalratspräsident erinnert daran, dass heute der Internationale Tag der Demokratie gefeiert wird. "Österreich ist mit dieser offiziellen Schülervertretung ein Vorbild für viele andere Länder." In einem pluralen Schulwesen, das wesentlich von den verschiedenen Interessenvertretungen gestaltet wird, sei die Bundesschülervertretung ein starker Partner. Die Mitarbeit von Schülerinnen und Schülern an der Schule von morgen und deren Engagement für ihre Rechte und Werte seien Zeichen für eine lebhafte Demokratie, betont Sobotka. (Schluss) red