Suche

Seite ' Mediathek: Verfolgen Sie die Nationalratssitzung im Live-Stream oder als Video-on-Demand im Nachhinein (PK-Nr. 902/2019)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 902 vom 18.09.2019

Themenfelder:
Parlament allgemein
Format:
Vermischtes
Stichworte:
Parlament/​Sobotka/​Mediathek/​Demokratie

Mediathek: Verfolgen Sie die Nationalratssitzung im Live-Stream oder als Video-on-Demand im Nachhinein

Plenardebatten und Redebeiträge können jederzeit aufgerufen werden

Wien (PK) – Um eine Vielfalt von Informationsformaten anzubieten, hat das Parlament kürzlich eine eigene Mediathek etabliert. Zusätzlich zur Berichterstattung der Parlamentskorrespondenz kann die morgige Sondersitzung des Nationalrats hier im Live-Stream oder als Video-on-Demand mitverfolgt werden.

"Trends unserer Zeit, wie Globalisierung und Digitalisierung, stellen sowohl für die Gesellschaft als auch für das Parlament im Speziellen einen Mehrwert dar", sagt Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, dem es seit Beginn seiner Amtszeit ein Anliegen ist, das Hohe Haus für alle Bürgerinnen und Bürger zu öffnen. "Mit unserem neuen Online-Medienangebot ist uns das nun auch gelungen. Gemeinsam mit dem Parlamentspodcast und den Erklärvideos stellt die interaktive Mediathek eine besondere Neuerung dar und ermöglicht den Nutzerinnen und Nutzern einen breiten Einblick in die täglichen Abläufe des Parlaments. Das trägt in weiterer Folge auch dazu bei, das Verständnis und Interesse für Parlamentarismus und Demokratie weiter zu vertiefen", so Sobotka.

In Kooperation mit dem technischen Dienstleister APA-IT wurde die Mediathek des Parlaments mit mehreren Features ausgestattet, die den Bürgerinnen und Bürgern das Mitverfolgen des Gesetzgebungsprozesses erleichtern. Die Reden und Debatten aus dem Nationalrat und dem Bundesrat sind zusätzlich zum Live-Stream nun auch als Video-on-Demand zeitversetzt abrufbar.

Benutzerfreundliche Features

Während der Live-Stream läuft, ist es fortan möglich, zu jedem beliebigen Zeitpunkt der Sitzung zurückzuspringen, um sich einzelne Passagen nochmals anzusehen. Zusätzlich wurde der Video-Player um ein übersichtliches Navigations-Menü ergänzt, das die einzelnen Redebeiträge mit Fotos der Sprecherinnen und Sprechern auflistet sowie mit biografischen Daten, den entsprechenden Gesetzesmaterialien und stenographischen Protokollen verknüpft. Die Debatten sind downloadbar und eine Sharing-Funktion ermöglicht es, Beiträge mit nur wenigen Klicks in sozialen Medien oder per E-Mail zu teilen. Die Aufnahmen werden jeweils fünf Jahre lang abrufbar sein.

Über die umfangreiche Suchfunktion in der Mediathek des Parlaments können Sie nicht nur vergangene Nationalratssitzungen nachsehen, auch Reden und Debatten des Bundesrats sind verfügbar. Zudem gibt es laufend Erklärvideos und einen zweiwöchentlichen Podcast. (Schluss) red

HINWEIS: Sitzungen des Nationalrats und des Bundesrats können auch via Live-Stream sowie als Video-on-Demand in der Mediathek des Parlaments unter www.parlament.gv.at/MEDIA/ mitverfolgt werden.