Suche

Seite ' Neu für den Gesundheitsausschuss (PK-Nr. 1218/2019)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 1218 vom 17.12.2019

Themenfelder:
Gesundheit/​Familie
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Nationalrat/​Anträge/​Kindergesundheit/​SPÖ

Neu für den Gesundheitsausschuss

SPÖ-Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Kindergesundheit

Wien (PK) – Die ersten Jahre im Leben eines Kindes sind entscheidend für den späteren Gesundheitszustand eines Menschen, ist SPÖ-Mandatarin Eva-Maria Holzleitner überzeugt. Gemeinsam mit ihrem Fraktionskollegen Philip Kucher hat sie im Rahmen eines Entschließungsantrags (40/A(E)) ein Maßnahmenpaket vorgelegt, um das Thema Kindergesundheit wieder stärker in den Fokus der Gesundheitspolitik zu rücken. Neben einer Erweiterung des Mutter-Kind-Passes, der Bereitstellung eines gesunden Gratismittagessens in allen Bildungseinrichtungen sowie dem Start einer österreichweiten KinderärztInnen-Offensive enthält der Forderungskatalog auch einen Ausbau der Präventionsprogramme (Stichwort Zahngesundheit). Außerdem sollte ein kostenfreier und ausreichender Zugang zu diagnostischen und therapeutischen sowie medizinischen und zahnmedizinischen Leistungen im Kindes- und Jugendalter gewährleistet werden. Gerade bei wichtigen Therapieangeboten im Bereich der Ergotherapie oder Psychotherapie gebe es in Österreich große Versorgungslücken. "Die Gesundheit unserer Kinder darf nicht vom Einkommen der Eltern abhängen", unterstreichen die beiden AntragstellerInnen. (Schluss) sue