X

Seite ' Neu im Umweltausschuss (PK-Nr. 101/2020)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 101 vom 31.01.2020

Themenfelder:
Umwelt
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Nationalrat/​Anträge/​Umweltbundesamt

Neu im Umweltausschuss

Umweltbundesamt: SPÖ fordert Neustart der Standortsuche

Wien (PK) – Die mögliche Übersiedlung des Umweltbundesamts nach Klosterneuburg und die Begründung, wonach dies der Stärkung des ländlichen Raums dienen soll, ist für die SPÖ nicht nachvollziehbar. Das Umweltkontrollgesetz schreibe schließlich den Standort Wien vor und die Beschäftigten des Umweltbundesamts hätten sich für einen Verbleib in Wien ausgesprochen, argumentiert SPÖ-Umweltsprecherin Julia Herr in einem Entschließungsantrag (288/A(E)). Sie fordert, die Absiedelung des Umweltbundesamts zu stoppen und die Standortentscheidung auf Basis der geltenden Rechtslage in Wien durchzuführen. (Schluss) see