Suche

Seite ' AVISO: Veranstaltung Bildung - Inklusion – Digitalisierung (PK-Nr. 136/2020)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 136 vom 14.02.2020

Themenfelder:
Parlament allgemein/​Termine
Format:
Veranstaltungen
Stichworte:
Parlament/​Termine/​Bildung/​Inklusion

AVISO: Veranstaltung Bildung - Inklusion – Digitalisierung

Inklusion im österreichischen Bildungssystem: 5 internationale Initiativen stellen sich im Parlament vor

Wien (PK) – Am Dienstag, dem 18. Februar 2020, findet auf Einladung von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, der Essl Foundation und der Sinnbildungsstiftung eine Veranstaltung zum Thema "Bildung - Inklusion – Digitalisierung" im Parlament in der Hofburg statt. Im Sinne von "Inspirationen zur Inklusion im österreichischen Bildungssystem" stellen sich fünf internationale Initiativen vor und motivieren zu einer Impuls-Diskussion im Plenarsaal. Ziel ist, Inklusion auf Basis digitaler Innovationen in der Bildungslandschaft weiter zu stärken und das Bewusstsein für die Chancen mit und durch Digitalisierung zu schärfen.

Nationalratspräsident Sobotka wird die Veranstaltung eröffnen, einleitende Worte kommen von Martin Essl, Gründer der Essl Foundation sowie Klemens Riegler-Picker, Sektionschef des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Danach werden die fünf Initiativen ("Speechgear", "Livox", "Inklusive Bildung", "Sonokids" und "Orcam") vorgestellt. Ein Sum-up der Eindrücke folgt von Nico Marchetti, ÖVP-Bereichssprecher für StudentInnen und SchülerInnen, Rudolf Taschner, ÖVP-Bereichssprecher für Bildung und Wissenschaft, sowie Sibylle Hamann, Bereichssprecherin der Grünen für Bildung. Abschlussworte kommen von Parlamentsdirektor Harald Dossi. Die Moderation übernimmt Andreas Onea (ORF).

Veranstaltung: Bildung - Inklusion – Digitalisierung

Zeit: Dienstag, 18. Februar 2020 um 9.30 Uhr

Ort: Parlament in der Hofburg, Großer Redoutensaal, Eingang Josefsplatz

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen und können sich unter medienservice@parlament.gv.at anmelden. (Schluss) mbu