LETZTES UPDATE: 25.11.2016; 02:25
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Antrag auf Einspruch gegen den Gesetzesbeschluss des Nationalrates betr. ein Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz u.a., Änderung (789/GO-BR/2015)

Übersicht

Antrag, Einspruch bzw. keinen Einspuch zu erheben

Antrag der Bundesräte Werner Herbert, Kolleginnen und Kollegen gem. § 43 Abs. 1 GO-BR auf Einspruch gegen den Gesetzesbeschluss des Nationalrates betr. ein Bundesgesetz, mit dem Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Landesvertragslehrpersonengesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrpersonengesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundesbahngesetz, das Bundes-Bedienstetenschutzgesetz und das Finanzprokuraturgesetz geändert werden


Eingebracht von: Werner Herbert

bezieht sich auf: Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, Gehaltsgesetz 1956 u.a., Änderung (454 d.B.)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
05.02.2015 838. Sitzung des Bundesrates: Antrag Einspruch zu erheben S. 93
05.02.2015 838. Sitzung des Bundesrates: Verlangen auf namentliche Abstimmung (794/GO-BR/2015) S. 103
05.02.2015 Antrag abgelehnt
Namentliche Abstimmung (53 abgegebene Stimmen; 12 Ja-Stimmen, 41 Nein-Stimmen)
S. 103-104