Suche
X

Seite '871 d.B./AUB-KN (KN. GP) - Strafprozeßnovelle 1920' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Strafprozeßnovelle 1920 (871 d.B./AUB-KN)

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (754 d.B./RV-KN): Gesetz, womit die Strafprozeßordnung vom 23. Mai 1873, R. G. Bl. Nr. 119, das Einführungsgesetz dazu und das Gesetz über die Bildung der Geschwornenlisten vom 23. Mai 1873, R. G. Bl. Nr. 121, in der Fassung vom 23. Jänner 1919, St. G. Bl. Nr. 37, abgeändert werden (Strafprozeßnovelle vom Jahre 1920)


Berichterstatter/-in: Anton Franz Hölzl Justizausschuß

Hauptgegenstand des (Berichts) Strafprozeßnovelle 1920 (754 d.B./RV-KN)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
09.06.1920 Einlangen in der Konstituierenden Nationalversammlung  
09.06.1920 Justizausschuß: Bericht  
09.06.1920 Justizausschuß: Antrag auf Annahme der Entschließung betreffend konsolidierte Fassung der Stafprozeßordnung u.a. Gesetze; Gesetz über die bedingte Verurteilung sowie Errichtung von Jugendgerichten; Gesetz zur Bekämpfung der Preistreiberei, des Kriegswuchers, Schleichhandels u. dgl. (33/AEA-KN)
angenommen