Suche
X

Seite '935 d.B./RV-KN (KN. GP) - Gesetz über die Verwendbarkeit der vierprozentigen Teilschuldverschreibungen des vom Lande Oberösterreich aufzunehmenden Anlehens im Nennbetrage von 300 Millionen Kronen zur fruchtbringenden Anlegung von Stiftungs-, Pupillar- und ähnlichen Kapitalien' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Gesetz über die Verwendbarkeit der vierprozentigen Teilschuldverschreibungen des vom Lande Oberösterreich aufzunehmenden Anlehens im Nennbetrage von 300 Millionen Kronen zur fruchtbringenden Anlegung von Stiftungs-, Pupillar- und ähnlichen Kapitalien (935 d.B./RV-KN)

Übersicht

Regierungsvorlage: Bundes(verfassungs)gesetz

Gesetz über die Verwendbarkeit der vierprozentigen Teilschuldverschreibungen des vom Lande Oberösterreich auf Grund des von der Staatsregierung

genehmigten Landtagsbeschlusses vom 21. Juni 1920 aufzunehmenden Anlehens im Nennbetrage von 300 Millionen Kronen zur fruchtbringenden Anlegung von Stiftungs-, Pupillar und ähnlichen Kapitalien


Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
  Einlangen NR  
15.07.1920 Einlangen in der Konstituierenden Nationalversammlung  
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
15.07.1920 95. Sitzung: Zuweisung an den Finanz- und Budgetausschuß  
16.07.1920 Finanz- und Budgetausschuß: Bericht 947 d.B./AUB-KN  
Schließen
  Plenarberatungen NR  
22.07.1920 Auf der Tagesordnung der 98. Sitzung  
22.07.1920 98. Sitzung: Gesetzesvorschlag in dritter Lesung angenommen  
Schließen
  Staatsgesetzblatt Nr. 336/1920