Stenographisches Protokoll

74. Sitzung des Nationalrates der Republik Österreich

XX. Gesetzgebungsperiode Mittwoch, 14. Mai 1997

Dauer der Sitzung

Mittwoch, 14. Mai 1997: 9.01 22.17 Uhr

*****

Tagesordnung

1. Punkt: Bundesgesetz über die Saatgutanerkennung, die Saatgutzulassung und das Inverkehrbringen von Saatgut sowie die Sortenzulassung (Saatgutgesetz 1997 SaatG 1997); Bundesgesetz, mit dem das Sortenschutzgesetz geändert wird, und Bundesgesetz, mit dem das Einführungsgesetz zu den Verwaltungsverfahrensgesetzen 1991 EGVG geändert wird

2. Punkt: Pflanzenschutzmittelgesetz 1997

3. Punkt: Bericht über den Antrag 384/A (E) der Abgeordneten Andreas Wabl und Genossen betreffend Veredelung und Vermarktung der bäuerlichen Urproduktion

4. Punkt: Bericht über den Antrag 357/A (E) der Abgeordneten Ing. Mathias Reichhold und Genossen betreffend nationale Aufstockung der EU-BSE-Kompensation

5. Punkt: Bericht über den Antrag 359/A (E) der Abgeordneten Ing. Mathias Reichhold und Genossen betreffend Frühvermarktungsprämie

6. Punkt: Bericht über den Antrag 278/A (E) der Abgeordneten Ing. Mathias Reichhold und Genossen betreffend Maßnahmen gegen die Abwanderung aus der Landwirtschaft

7. Punkt: Wasserrechtsgesetznovelle Deponien

8. Punkt: Österreichischer Waldbericht 1995

9. Punkt: Bericht über den Antrag 180/A der Abgeordneten Mag. Helmut Peter und Genossen betreffend Änderung des Forstgesetzes 1975, BGBl. Nr. 440/1975, zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 970/1993

10. Punkt: Immissionsschutzgesetz Luft

11. Punkt: Protokoll über den Beitritt des Fürstentums Monaco zum Übereinkom-men zum Schutze der Alpen

12. Punkt: Bericht über den Antrag 34/A (E) der Abgeordneten Anna Elisabeth Aumayr und Genossen betreffend Neugestaltung der Verpackungsverordnung

13. Punkt: Bericht über den Antrag 36/A (E) der Abgeordneten Anna Elisabeth Aumayr und Genossen betreffend Novellierung Altlastensanierungsgesetz


Home Nächste Seite