Nationalrat, XX.GP Stenographisches Protokoll 158. Sitzung / Seite 105

Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite

Ich ersuche die Bediensteten des Hauses, die Stimmenzählung vorzunehmen, und unterbreche zu diesem Zweck die Sitzung.

(Die zuständigen Beamten nehmen die Stimmenzählung vor.  Die Sitzung wird um 19.28 Uhr unterbrochen und um 19.33 Uhr wiederaufgenommen. )

Präsident Dr. Heinrich Neisser: Ich nehme die unterbrochene Sitzung wieder auf.

Das Abstimmungsergebnis über diesen Antrag lautet wie folgt:

146 Stimmen wurden abgegeben; davon 38 "Ja"-Stimmen und 108 "Nein"-Stimmen. Der Antrag ist damit abgelehnt.

Die Namen der Abgeordneten und deren Stimmverhalten werden in das Stenographische Protokoll aufgenommen.

Mit "Ja" stimmten die Abgeordneten:

Apfelbeck, Aumayr;

Bauer Holger, Blünegger, Böhacker, Brauneder;

Dolinschek;

Firlinger, Fischl;

Gaugg, Graf, Grollitsch;

Haider, Haigermoser, Haller, Haupt, Hofmann;

Jung;

Klein, Koller, Kurzmann;

Lafer;

Madl, Marolt, Meischberger, Meisinger, Mentil;

Nußbaumer;

Partik-Pablé, Preisinger, Pumberger;

Salzl, Scheibner, Schöggl, Schweitzer, Stadler;

Trattner;

Wenitsch.

Mit "Nein" stimmten die Abgeordneten:

Ablinger, Achs, Antoni, Auer;

Barmüller, Bauer Rosemarie, Bauer Sophie, Binder, Brinek, Brix, Buder, Bures;

Cap;

Dietachmayr, Donabauer, Dunst;

Eder Kurt, Edler Josef, Ellmauer;

Fekter, Feurstein, Fink, Freund, Fuchs;


Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite