Nationalrat, XX.GP Stenographisches Protokoll 178. Sitzung / 4

Dringliche Anfrage

der Abgeordneten Mag. Dr. Heide Schmidt und Genossen an den Bundeskanzler betreffend sein Versprechen, er werde sich dafür einsetzen, daß das Frauen-Volksbegehren "Punkt für Punkt umgesetzt wird" (6543/J) 18

Begründung: Mag. Dr. Heide Schmidt 24

Bundeskanzler Mag. Viktor Klima 29

Redner:

Maria Schaffenrath 40

Dr. Elisabeth Hlavac 43

Rosemarie Bauer 44

Dr. Brigitte Povysil 47

Bundesminister Dr. Martin Bartenstein 49

MMag. Dr. Madeleine Petrovic 51

Mag. Thomas Barmüller 58

Dr. Ilse Mertel 59

Mag. Dr. Maria Theresia Fekter 61

Reinhart Gaugg 63

Karl Öllinger 65

Dr. Volker Kier 67

Bundesministerin Elisabeth Gehrer 69

Sophie Bauer 70

Edeltraud Gatterer 71

Anna Elisabeth Aumayr 72

Mag. Terezija Stoisits 73

Hannelore Buder 75

Dr. Gertrude Brinek 76

Dr. Helene Partik-Pablé 77

Doris Bures 79

Katharina Horngacher 80

Mag. Dr. Heide Schmidt 81

Bundesministerin Mag. Barbara Prammer 82

Entschließungsantrag der Abgeordneten Dr. Brigitte Povysil und Genossen betreffend Aufwertung und Stärkung der Familien durch eine Ausdehnung des Karenzgeldanspruchs auf alle Eltern als Vorstufe zur Einführung des Kinderbetreuungsschecks zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf Ablehnung (namentliche Abstimmung) 48, 86

Entschließungsantrag der Abgeordneten MMag. Dr. Madeleine Petrovic und Genossen betreffend fehlende Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung zur Gleichstellung und sozialen Absicherung von Frauen in der Gesellschaft Ablehnung 54, 87

Entschließungsantrag der Abgeordneten Reinhart Gaugg und Genossen betreffend Aufwertung und Stärkung der Familien durch die Einführung eines Kinderbetreuungsschecks Ablehnung (namentliche Abstimmung) 65, 88

Eingebracht wurden

Bürgerinitiativen 16

Bürgerinitiative betreffend Sonn- und Feiertagsruhe (Ordnungsnummer 22)

Bürgerinitiative betreffend "Die Wiener Nordostumfahrung muß rasch gebaut werden" (Ordnungsnummer 23)


Home Seite 1 Vorherige Seite Nächste Seite