LETZTES UPDATE: 06.04.2017; 22:42
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Überweisungsgesetz Finalitätsgesetz Börsegesetzes 1989, Wertpapieraufsichtsgesetzes (8/SN-373/ME)

Übersicht

Stellungnahmen zu Ministerialentwürfen

Stellungnahme von: Bundeskanzleramt zu dem Ministerialentwurf betreffend Bundesgesetz zur Umsetzung der Richtlinie 97/5/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Januar 1997 über grenzüberschreitende Überweisungen ( Überweisungsgesetz ) und der Richtlinie 98/26/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Mai 1998 über die Wirksamkeit von Abrechnungen in Zahlungs- sowie Wertpapierliefer- und -abrechnungssystemen ( Finalitätsgesetz ) und über die Änderung des Börsegesetzes 1989, des Wertpapieraufsichtsgesetzes und des Bankwesengesetzes


Stellungnehmende(r): Bundeskanzleramt Tel.: (01)531 15/2375

bezieht sich auf: Überweisungsgesetz; Finalitätsgesetz; Börsegesetzes 1989, Wertpapieraufsichtsgesetzes u.a., Änderung (373/ME)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
05.05.1999 Einlangen im Nationalrat  
05.05.1999 Inhaltliche Stellungnahme  

Schlagwörter