LETZTES UPDATE: 12.08.2018; 00:10

Übersicht

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Finanzmarktaufsichtsbehördengesetz, das Bankwesengesetz, das Investmentfondsgesetz, das Immobilien-Investmentfondsgesetz, das Sparkassengesetz, das Bausparkassengesetz, das Hypothekenbankengesetz, das Pfandbriefgesetz, das E-Geldgesetz, das Börsegesetz, das Kapitalmarktgesetz, das Wertpapieraufsichtsgesetz, das Finanzkonglomerategesetz, das Betriebliche Mitarbeitervorsorgegesetz, das Pensionskassengesetz und das Versicherungsaufsichtsgesetz geändert werden (Finanzmarktaufsichtsänderungsgesetz 2005 - FMA-ÄG 2005)


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
25.10.2005 Einlangen im Nationalrat  
25.10.2005 Ende der Begutachtungsfrist 05.12.2005  
20.01.2006 Regierungsvorlage (1279 d.B.)  

Schlagwörter 

Stellungnahmen

Die Begutachtungsfrist ist bereits abgelaufen.
Die Einbringung einer Stellungnahme oder Zustimmung zu einer veröffentlichten Stellungnahme ist daher nicht mehr möglich.


Stellungnahmen

12 Ergebnisse
Aktualisierung von Nr.
Aktualisierung 05.01.2006 von BM f. Justiz Nr. 12/SN-351/ME
Aktualisierung 22.12.2005 von Amt der Niederösterreichischen Landesregierung Nr. 10/SN-351/ME
Aktualisierung 13.12.2005 von Österreichischer Rechtsanwaltskammertag Nr. 8/SN-351/ME
Aktualisierung 13.12.2005 von Wirtschaftskammer Österreich Nr. 11/SN-351/ME
Aktualisierung 13.12.2005 von Oesterreichische Nationalbank*Direktorium Nr. 9/SN-351/ME
Aktualisierung 12.12.2005 von Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte Nr. 7/SN-351/ME
Aktualisierung 09.12.2005 von Österreichische Notariatskammer Nr. 6/SN-351/ME
Aktualisierung 07.12.2005 von Finanzmarktaufsichtsbehörde Nr. 4/SN-351/ME
Aktualisierung 07.12.2005 von Rechnungshof Nr. 5/SN-351/ME
Aktualisierung 05.12.2005 von Bundeskanzleramt Nr. 3/SN-351/ME
Aktualisierung 29.11.2005 von Amt der Salzburger Landesregierung*Legislativ- und Verfassungsdienst Nr. 2/SN-351/ME
Aktualisierung 28.10.2005 von Amt der Tiroler Landesregierung Nr. 1/SN-351/ME