Übersicht

Stellungnahmen zu Ministerialentwürfen

Stellungnahme von: BM f. Justiz zu dem Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Finanzmarktaufsichtsbehördengesetz, das Bankwesengesetz, das Investmentfondsgesetz, das Immobilien-Investmentfondsgesetz, das Sparkassengesetz, das Bausparkassengesetz, das Hypothekenbankengesetz, das Pfandbriefgesetz, das E-Geldgesetz, das Börsegesetz, das Kapitalmarktgesetz, das Wertpapieraufsichtsgesetz, das Finanzkonglomerategesetz, das Betriebliche Mitarbeitervorsorgegesetz, das Pensionskassengesetz und das Versicherungsaufsichtsgesetz geändert werden (Finanzmarktaufsichtsänderungsgesetz 2005 - FMA-ÄG 2005)


Stellungnehmende(r): BM f. Justiz post@bmj.gv.at, Tel.: 52 1 52-0 Bundesministerium für Justiz

bezieht sich auf: Finanzmarktaufsichtsänderungsgesetz 2005 (351/ME)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
05.01.2006 Einlangen im Nationalrat  
05.01.2006 Inhaltliche Stellungnahme  

Schlagwörter