LETZTES UPDATE: 08.06.2016; 02:50
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

IPR-Gesetz, Änderung; Bundesgesetz über internationales Versicherungsvertragsrecht, Aufhebung (31/ME)

Übersicht

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das IPR-Gesetz geändert und das Bundesgesetz über internationales Versicherungsvertragsrecht für den Europäischen Wirtschaftsraum aufgehoben wird


Einbringendes Ressort: BM f. Justiz post@bmj.gv.at, Tel.: 52 1 52-0

Datum Stellungnahme von
30.03.2009 1/SN-31/ME Amt der Salzburger Landesregierung
02.04.2009 2/SN-31/ME Rechnungshof
08.04.2009 3/SN-31/ME Amt der Tiroler Landesregierung
20.04.2009 4/SN-31/ME Verband der Versicherungsunternehmen Österreichs
20.04.2009 5/SN-31/ME Bundeskanzleramt - Verfassungsdienst
22.04.2009 6/SN-31/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
24.04.2009 7/SN-31/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
24.04.2009 8/SN-31/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
30.04.2009 9/SN-31/ME Wirtschaftskammer Österreich
30.04.2009 10/SN-31/ME BM f. Land- u. Forstwirtschaft, Umwelt u. Wasserwirtschaft
10.06.2009 11/SN-31/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
16.03.2009 Einlangen im Nationalrat  
16.03.2009 Beginn der Begutachtungsfrist 24.02.2009  
16.03.2009 Ende der Begutachtungsfrist 03.04.2009  
26.08.2009 Regierungsvorlage (322 d.B.)