LETZTES UPDATE: 07.04.2017; 01:22

Übersicht

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Notarversicherungsgesetz 1972, das Behinderteneinstellungsgesetz, das Arbeitsverfassungsgesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, das Angestelltengesetz, das Gutsangestelltengesetz, das Betriebspensionsgesetz, das Schauspielergesetz, das Väter-Karenzgesetz, das Mutterschutzgesetz, das Bankwesengesetz, das Börsegesetz 1989, die Verordnung über die Einführung des Hypothekenbankengesetzes und des Gesetzes über die Pfandbriefe und verwandten Schuldverschreibungen öffentlich rechtlicher Kreditanstalten im Lande Österreich, das Pensionskassengesetz, das Finanzkonglomerategesetz, das Wertpapieraufsichtsgesetz 2007, das Zahlungsdienstegesetz, das Versicherungsaufsichtsgesetz, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Gehaltskassengesetz 2002, das Aktiengesetz, das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz, das Außerstreitgesetz, das Bauträgervertragsgesetz, das Eigenkapitalersatz-Gesetz, das Einführungsgesetz zur Jurisdiktionsnorm, das EU-Verschmelzungsgesetz, die Exekutionsordnung, das Firmenbuchgesetz, das GmbH-Gesetz, das Gerichtsorganisationsgesetz, das Grundbuchsgesetz, das Handelsvertretergesetz, die Jurisdiktionsnorm, das Maklergesetz, die Notariatsordnung, das Privatstiftungsgesetz, die Rechtsanwaltsordnung, das Rechtsanwaltstarifgesetz, das Scheckgesetz 1955, das Spaltungsgesetz, das Strafgesetzbuch, das Unterhaltsvorschussgesetz 1985, das Unternehmensgesetzbuch, das Unternehmensreorganisationsgesetz, das Urheberrechtsgesetz, das Vereinsgesetz 2002, das Versicherungsvertragsgesetz 1958, das Vollzugsgebührengesetz, das Wechselgesetz, das Wohnungseigentumsgesetz 2002, die Zivilprozessordnung, die Genossenschaftskonkursverordnung, die Gewerbeordnung 1994, das Bilanzbuchhaltungsgesetz, das Wirtschaftskammergesetz 1998, das Wirtschaftstreuhandberufsgesetz und das Ziviltechnikergesetz 1993 geändert werden (Insolvenzrechtsänderungs-Begleitgesetz - IRÄ-BG)


Einbringendes Ressort: BM f. Justiz post@bmj.gv.at, Tel.: 52 1 52-0

Datum Stellungnahme von
24.03.2010 1/SN-143/ME Österreichischer Gemeindebund
06.04.2010 2/SN-143/ME BM f. Inneres
07.04.2010 3/SN-143/ME Amt der Tiroler Landesregierung
12.04.2010 4/SN-143/ME Bundeskanzleramt
14.04.2010 5/SN-143/ME Rechnungshof
14.04.2010 6/SN-143/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
14.04.2010 7/SN-143/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
14.04.2010 8/SN-143/ME Amt der Salzburger Landesregierung
14.04.2010 9/SN-143/ME BM f. Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
15.04.2010 10/SN-143/ME BM f. Verkehr, Innovation u. Technologie
16.04.2010 11/SN-143/ME Österreichischer Rechtsanwaltskammertag
16.04.2010 12/SN-143/ME Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte
16.04.2010 13/SN-143/ME BM f. Finanzen
16.04.2010 14/SN-143/ME Kammer der Wirtschaftstreuhänder
19.04.2010 15/SN-143/ME Wirtschaftskammer Österreich
19.04.2010 16/SN-143/ME KSV1870
21.04.2010 17/SN-143/ME Amt der Burgenländischen Landesregierung
Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
19.03.2010 Einlangen im Nationalrat  
19.03.2010 Ende der Begutachtungsfrist 16.04.2010  
15.06.2010 Regierungsvorlage (771 d.B.)  

Schlagwörter