LETZTES UPDATE: 21.06.2017; 10:24
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bundeshaushaltsgesetz, Bundesfinanzierungsgesetz u.a., Änderung (276/ME)

Übersicht

Gesetzentwurf

Bundesgesetz, mit dem das Bundeshaushaltsgesetz 2013, das Bundesfinanzierungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern- Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz und das Notarversicherungsgesetz 1972 zur risikoaversen Ausrichtung öffentlicher Finanzgebarung geändert werden


Einbringendes Ressort: BMF (Bundesministerium für Finanzen)

Datum Stellungnahme von
09.12.2016 1/SN-276/ME Bundeskanzleramt
21.12.2016 2/SN-276/ME Versicherungsanstalt des österreichischen Notariates
22.12.2016 3/SN-276/ME Amt der Tiroler Landesregierung, Verfassungsdienst
04.01.2017 4/SN-276/ME Bundeskanzleramt
10.01.2017 5/SN-276/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
10.01.2017 6/SN-276/ME BM f. Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
12.01.2017 7/SN-276/ME Amt der Vorarlberger Landesregierung
12.01.2017 8/SN-276/ME Bundesarbeitskammer (AK Österreich)
13.01.2017 9/SN-276/ME Land Salzburg
13.01.2017 10/SN-276/ME Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger
13.01.2017 11/SN-276/ME Österreichischer Gewerkschaftsbund (ÖGB)
16.01.2017 12/SN-276/ME BMVIT (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie)
16.01.2017 13/SN-276/ME Wirtschaftskammer Österreich
16.01.2017 14/SN-276/ME Rechnungshof 
17.01.2017 15/SN-276/ME BM f. Gesundheit und Frauen
14.03.2017 16/SN-276/ME Amt der Oberösterreichischen Landesregierung
Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
29.11.2016 Einlangen im Nationalrat  
29.11.2016 Ende der Begutachtungsfrist 16.01.2016  
28.02.2017 Regierungsvorlage (1514 d.B.)  

Schlagwörter