LETZTES UPDATE: 07.04.2017; 02:16

Übersicht

Stellungnahmen zu Ministerialentwürfen

Stellungnahme von: Berufsverband Österreichischer PsychologInnen zu dem Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Glücksspielgesetz, das Grunderwerbsteuergesetz 1987, das Normverbrauchsabgabegesetz, die Bundesabgabenordnung, das Finanzstrafgesetz, das Mineralölsteuergesetz 1995, das Ausfuhrerstattungsgesetz, das Finanzausgleichsgesetz 2008, das FTE-Nationalstiftungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz und das Krankenkassen-Strukturfondsgesetz geändert werden (Steuerreformgesetz 2015/2016 - StRefG 2015/2016)


Stellungnehmende(r): Berufsverband Österreichischer PsychologInnen

bezieht sich auf: Steuerreformgesetz 2015/2016 (129/ME)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
05.06.2015 Einlangen im Nationalrat  
05.06.2015 Inhaltliche Stellungnahme  

Schlagwörter